Ökostrom

Auch wenn Strom physikalisch gesehen immer derselbe ist, kommt er aus ganz verschiedenen Quellen und wird unterschiedlich produziert. Als Ökostrom gilt nur Strom, der aus erneuerbaren Energiequellen wie Wasser, Wind, Sonne, Biomasse und Erdwärme stammt. Ausserdem muss bei der Produktion auf die Natur Rücksicht genommen werden. So erfüllen Produktionsanlagen von Ökostrom umfassende ökologische Auflagen.

Das naturemade star-Label verpflichtet die Betreiber von Wasserkraftwerken, Flüsse zu renaturieren und Ufer naturnah zu gestalten. Auch Fischtreppen sind eine Vorgabe. Ausserdem fördern Käuferinnen und Käufer von naturemade star-Strom den Zubau von Solar-, Wind- und Biomasseanlagen.

Ökostrom ist gut fürs Klima und macht gleichzeitig unabhängig von Gas, Öl und Kohle. Ökostrom trägt das Qualitätszeichen naturemade star.