FAQ - 10 häufige Fragen

  1. Welche Vorteile bieten Elektrofahrzeuge?
  2. Ist der Anstieg der Elektromobilität mit dem Atomausstieg vereinbar?
  3. Wieso ist es so wichtig, dass ich mein Elektrofahrzeug mit Ökostrom tanke?
  4. Warum soll ich eine Ökostrom-Vignette kaufen?
  5. Was kostet eine Ökostrom-Vignette?
  6. Wofür steht das Qualitätszeichen naturemade star?
  7. Wer garantiert, dass für den Betrag meiner Vignette wirklich die entsprechende Menge Ökostrom produziert wird?
  8. Macht der Kauf einer Ökostrom-Vignette Sinn, wenn ich zuhause schon 100 Prozent Ökostrom beziehe?
  9. Kann ich die Ökostrom-Vignette das ganze Jahr hindurch kaufen?
  10. Ich bin mit meiner Ökostrom-Vignette zuviele oder zuwenige Kilometer gefahren – was nun?

 

Die 10 Antworten

1. Welche Vorteile bieten Elektrofahrzeuge?

Elektrofahrzeuge sind energieeffizient, geräuscharm und stossen während der Fahrt keine Schadstoffe aus. Ihr wichtigster Vorteil liegt darin, dass sie mit erneuerbaren Energien betrieben werden können. Dann sind sie klar klimaschonender als konventionelle Fahrzeuge, die mit fossilen Brennstoffen (Benzin oder Diesel) betankt werden.

2. Ist der Anstieg der Elektromobilität mit dem Atomausstieg vereinbar?

Selbst wenn alle Autos in der Schweiz elektrisch betrieben werden, macht das nur rund zehn Prozent des Schweizer Stromverbrauchs aus.

In den nächsten Jahren wird die Zahl der Elektrofahrzeuge zwar steigen, doch vorläufig bleiben sie ein Nischenprodukt. Es ist deshalb kein Problem, diesen Mehrverbrauch an Strom mit erneuerbaren Energien zu decken.

3. Wieso ist es so wichtig, dass ich mein Elektrofahrzeug mit Ökostrom tanke?

Die Wahl des Stroms, mit dem Sie Ihr Elektrofahrzeug betreiben, ist entscheidend für seine Klimabilanz – also dafür, wie stark es die Umwelt belastet.

Läuft das Elektrofahrzeug mit Strom aus Kohlekraftwerken, ist seine Klimabilanz ähnlich schlecht wie die von Fahrzeugen mit Benzin- oder Dieselmotor. Deutlich weniger CO2-Emissionen verursacht ein E-Mobil, wenn die Batterien mit Ökostrom geladen werden. Der normale Schweizer Strommix gehört nicht dazu, denn da steckt auch Atomstrom und importierter Strom aus fossilen Brennstoffen mit drin.

Ökostrom hingegen setzt ganz auf Energien aus erneuerbaren Quellen wie Wasser, Wind, Sonne und Biomasse. Am umweltfreundlichsten ist deshalb die Kombination aus Elektrofahrzeug und Ökostrom.

4. Warum soll ich eine Ökostrom-Vignette kaufen?

Mit dem Kauf einer Ökostrom-Vignette sorgen Sie dafür, dass für den entsprechenden Betrag Ökostrom produziert wird. Dabei handelt es sich um 100-prozentigen Ökostrom mit dem Qualitätszeichen naturemade star.

Erhältlich ist die Ökostrom-Vignette für Elektroautos, -scooter/motorräder und
-velos in verschiedenen Kilometer-Abstufungen. Beim Anbieter Ihrer Wahl (siehe Bezugsstellen) wählen Sie aufgrund von Fahrzeugkategorie und Fahrdistanz die passende Vignette für das laufende Kalenderjahr aus – und schon sind Sie wirklich sauber unterwegs.

Die Vignette erhalten Sie in Form eines Aufklebers, den Sie gut sichtbar an Ihrem Elektrofahrzeug anbringen, beim Auto zum Beispiel auf der Heckscheibe. So zeigen Sie, dass der Strom Ihres Elektromobils ausschliesslich aus erneuerbaren Quellen stammt.

5. Was kostet eine Ökostrom-Vignette?

Je nach Fahrzeugkategorie und Fahrdistanz wählen Sie die passende Vignette aus. Beim Auto kosten 10‘000 Kilometer etwa 100 Franken, also nur einen Rappen pro gefahrenem Kilometer. Bei Scootern, Motorrädern und Velos sind die Preise deutlich niedriger.

Haben Sie eine Frage, die hier nicht beantwortet wird?

Kontaktieren Sie uns, gerne beantworten wir Ihr Anliegen.

6. Wofür steht das Qualitätszeichen naturemade star?

Mit dem Schweizer Qualitätszeichen naturemade star werden Anlagen zertifiziert, die besonders umweltschonend Energie aus erneuerbaren Quellen produzieren.

Sie erfüllen umfassende ökologische Auflagen, zum Beispiel Fischtreppen bei Wasserkraftwerken. Das naturemade star-Label verpflichtet die Kraftwerkbetreiber, Flüsse zu renaturieren und Ufer naturnah zu gestalten.

Mit dem Kauf von naturemade star-zertifizierter Energie wird ausserdem der Zubau von neuen Solar-, Wind- und Biomasseanlagen gefördert.

Weitere Infos: www.naturemade.ch

7. Wer garantiert, dass für den Betrag meiner Vignette wirklich die entsprechende Menge Ökostrom produziert wird?

Der Verein für umweltgerechte Energie VUE mit Sitz in Zürich stellt die Glaubwürdigkeit des naturemade star-Qualitätszeichens sicher und garantiert, dass der Betrag der verkauften Ökostrom-Vignetten auch wirklich in naturemade star-Ökostrom investiert wird. Die Partner beschaffen die jeweilige Menge Ökostrom in Form von Zertifikaten.

8. Macht der Kauf einer Ökostrom-Vignette Sinn, wenn ich zuhause schon 100 Prozent Ökostrom beziehe?

Auch wenn Sie schon ein Ökostrom-Abo besitzen, macht die Vignette Sinn, weil Sie vermutlich ab und zu ausser Haus Strom laden müssen. Wir empfehlen deshalb, eine Ökostrom-Vignette für 2500 Kilometer zu kaufen. Sie leisten damit einen zusätzlichen Beitrag zu einer noch umweltverträglicheren Stromzukunft.

9. Kann ich die Ökostrom-Vignette das ganze Jahr hindurch kaufen?

Die Ökostrom-Vignette ist jeweils bis Ende des laufenden Kalenderjahres gültig. Kaufen Sie erst gegen Ende des Jahres eine Vignette, wählen Sie einfach eine mit geringer Kilometerzahl (z.B. 2500 km).

10. Ich bin mit meiner Ökostrom-Vignette zuviele oder zuwenige Kilometer gefahren – was nun?

Die Ökostrom-Vignette ist eine Pauschale und basiert auf Selbstdeklaration. Waren Sie mehr unterwegs als angenommen, können Sie für die zusätzlich zurückgelegten Kilometer eine weitere Vignette kaufen.

Wenn Sie weniger Kilometer gefahren sind, kaufen Sie im nächsten Jahr eine Vignette mit kleinerer Kilometerzahl.